Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (2024)

Smarte Waage

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (1)

Die Withings Body Scan ist eine Waage mit Zünglein.

Foto: Withing

Uhr

Marco Engelien

Mit der Withings Body Scan wird der Gang auf die Waage zum Gesundheitscheck. Braucht man das? Wir machen den Praxis-Test.

Einschätzung

Bewertung

sehr gut

Die Withings Body Scan beeindruckt mit ihrem Funktionsumfang und der einfachen Bedienung. Draufstellen, Werte ablesen, fertig. Spannend ist die Waage vor allem für Fitness-Fans auf der Suche nach zusätzlichen Leistungsdaten. Wer dagegen nur das Gewicht erfassen und protokollieren will, ist mit der Body Scan zu gut ausgestattet – und zu teuer. Rund 400 Euro ruft der Hersteller auf. Nur fürs Wiegen ist das zu viel.

Pro

  • Erhebt viele Gesundheitsdaten
  • Viele Funktionen
  • Übersichtliche App

Kontra

  • Manche App-Texte auf Englisch

Für die einen ist der Gang zur Waage Teil der morgendlichen Routine und gehört zum Start in den Tag dazu wie die Tasse Kaffee zum Frühstück. Für die anderen ist die Zahl auf der Anzeige vielleicht auch nur die lästige Erinnerung, sich etwas mehr zu bewegen oder die Ernährung umzustellen. Dabei zeigt eine handelsübliche Waage in erster Linie nur eines an: das Körpergewicht. Der Wert alleine sagt aber noch nicht viel über die Fitness aus.

Die besten Fitnesstracker

Platz

1

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (2)

Testnote

2,3

gut

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (3)

Testsieger

Fitbit

Charge 6

Nicht verfügbar!

Platz

3

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (6)

Testnote

2,5

befriedigend

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (7)

Fitbit

Charge 5

Nicht verfügbar!

Platz

4

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (8)

Testnote

2,5

befriedigend

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (9)

Amazfit

GTR 3 Pro

Nicht verfügbar!

Nicht verfügbar!

Platz

5

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (10)

Testnote

2,6

befriedigend

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (11)

Xiaomi

Smart Band 8 Pro

Nicht verfügbar!

Nicht verfügbar!

Platz

6

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (12)Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (13)

Huawei

Watch Fit Special Edition

Nicht verfügbar!

Nicht verfügbar!

Platz

7

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (14)

Testnote

2,6

befriedigend

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (15)

Garmin

Vívosmart 5

Nicht verfügbar!

Nicht verfügbar!

Platz

8

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (16)

Testnote

2,7

befriedigend

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (17)

Xiaomi

Mi Band 6

Nicht verfügbar!

Nicht verfügbar!

Platz

9

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (18)

Testnote

2,7

befriedigend

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (19)

Huawei

Band 6

Nicht verfügbar!

Nicht verfügbar!

Platz

10

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (20)

Testnote

2,7

befriedigend

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (21)

Honor

Band 6

Nicht verfügbar!

Nicht verfügbar!

Komplette Liste: Die besten Fitnesstracker

Ohne mein WLAN sag ich nichts!

Um die zu bewerten, braucht es weitere Daten wie das Verhältnis zwischen Körperfett und Muskelmasse. Zwar können viele Waagen aus dem Discounter auch diese Werte mehr oder weniger präzise angeben. Ob ein Körperfettanteil von 25 Prozent gut oder schlecht ist, verraten sie aber nicht. Besser soll es die Withings Body Scan machen. Das smarte Messgerät erfasst noch viele weitere Daten und ordnet sie auch für Nutzerinnen und Nutzer ein. Tipps für einen gesunden Lebensstil sowie passende Work-out-Ideen gibt es gratis dazu.

Bevor es jedoch Richtung Strandfigur gehen kann, muss man sich mit der Waage erst einmal vertraut machen. Denn einfach draufsteigen ist nicht. Das Gerät braucht zunächst Zugriff aufs Internet. Erst dann lässt sie sich mit der zugehörigen Withings-App einrichten.

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (22)

Über die können Nutzer und Nutzerinnen die Waage außerdem mit weiteren Körperdaten füttern, etwa zu Alter und Größe. iPhone-Besitzerinnen und -Besitzer gewähren der App auf Wunsch zudem vollen oder teilweisen Zugriff auf die in Apple Health gespeicherten Daten. Dann zeigt die Withings-App auch Fitnessdaten wie gelaufene Schritte an.

Nach der Einrichtung geht das Kennenlernen weiter, denn die Body Scan hat noch ein Extra an Bord: Über dem rund 8 Zentimeter großen LC-Bildschirm wartet ein Griff darauf, herausgezogen zu werden. Der erinnert ein wenig an eine Rudermaschine, hat mit Fitnessübungen aber nur wenig zu tun.

Daten, Daten, Daten

Stattdessen kann die Waage über dieses Hilfsmittel die Körperzusammensetzung präziser erkennen und anhand eines Schaubilds kenntlich machen, wie es um den Fettanteil und die Muskelmasse an Armen, Beinen und Torso steht. Außerdem zeigt sie Infos zum Wasseranteil und zur Magermasse im Körper an.

Das war aber längst noch nicht alles. Die Withings misst zusätzlich die Herzfrequenz beim Wiegen und schreibt auf Wunsch ­sogar ein Elektrokardiogramm (EKG), mit dem die Waage wie die Apple Watch Vorhofflimmern, aber keine Herzinfarkte erkennen kann. Das EKG ins tägliche Wiege-Ritual zu integrieren, ist clever. So geht die Messung im Alltag nicht verloren. Die Funktion muss allerdings vorher in der App aktiviert werden. Nun ist eine Waage, die ein EKG schreiben kann, schon etwas Besonders. Und wer hätte es gedacht, sie kann noch mehr: So misst sie auch die Pulswellengeschwindigkeit, gibt das Gefäßalter an und schätzt die Nervengesundheit.

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (23)

Prima: Alle Daten bereitet die App in einem Dashboard übersichtlich auf. So lässt sich etwa auf den ersten Blick erkennen, wie es um die Nerven bestellt ist. Wer aber wirklich verstehen will, worum es bei den erhobenen Werten geht, muss einiges lesen. Withings bietet zu jeder Kategorie viele detaillierte Informationen an. So lässt sich etwa erfahren, dass Wasser Schadstoffe aus dem Körper schwemmt und den Blutdruck stabil hält. Schade ist nur, dass nicht alle Texte auch auf Deutsch vorhanden sind. Manche bietet Withings ausschließlich auf Englisch an.

Trainingsplan gegen Geld

Außerdem kommt es auch darauf an, was man mit den Daten im einzelnen anfängt. Wer sie nutzen möchte, um gesünder zu leben, kann in der App sogenannte Programme von Withings absolvieren. Sie beschäftigen sich mit Themen wie einem gesünderen Schlaf oder High Intensity Intervall Training (HIIT). Auch hier wartet Arbeit auf die Nutzerinnen und Nutzer. Täglich gilt es, bis zu drei Aufgaben zu meistern. Dabei geht es nicht nur um passende Work-outs, sondern auch um die richtige Ernährung.

Neben Übungen hält die App Einkaufslisten und Rezepte fürs jeweilige Programm parat und geizt auch hier nicht mit Informationen. Das heißt, es gibt wieder viel zu lesen. Wer eisern bleibt, soll mit besseren Werten auf der Waage belohnt werden.

Withings

Body Scan WBS08

  • Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (26)Erhebt viele Gesundheitsdaten
  • Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (27)Viele Funktionen
  • Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (28)Manche App-Texte auf Englisch

Kostenlos sind diese Programme jedoch nur in den ersten drei Monaten. Danach verlangt der Hersteller 9,95 Euro im Monat oder 99,50 Euro pro Jahr für weiteren Zugriff. Die Investition will gut überlegt sein. Zum Testzeitpunkt gab es in der App nur sechs Programme mit ganz unterschiedlichen Themenschwerpunkten zu absolvieren. Hier müssen Kunden Kosten und Nutzen gegeneinander aufwiegen.

Fazit

Die Withings Body Scan beeindruckt mit ihrem Funktionsumfang und der einfachen Bedienung. Draufstellen, Werte ablesen, fertig. Spannend ist die Waage vor allem für Fitness-Fans auf der Suche nach zusätzlichen Leistungsdaten. Wer dagegen nur das Gewicht erfassen und protokollieren will, ist mit der Body Scan zu gut ausgestattet – und zu teuer. Rund 400 Euro ruft der Hersteller auf. Nur fürs Wiegen ist das zu viel.

Withings Body Scan im Praxis-Test: Alles fit bei dir? (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Carlyn Walter

Last Updated:

Views: 5567

Rating: 5 / 5 (50 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Carlyn Walter

Birthday: 1996-01-03

Address: Suite 452 40815 Denyse Extensions, Sengermouth, OR 42374

Phone: +8501809515404

Job: Manufacturing Technician

Hobby: Table tennis, Archery, Vacation, Metal detecting, Yo-yoing, Crocheting, Creative writing

Introduction: My name is Carlyn Walter, I am a lively, glamorous, healthy, clean, powerful, calm, combative person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.